Zurzeit kommt es bei der Marke OCHSENKOPF zu starken Lieferverzögerungen aufgrund interner Umstellungen.

Handsappie - OX 173 H-0580-Ochsenkopf

Art.Nr.: 5120.1949.3650

47.11 CHF UVP 58.89 CHF Sie sparen 20% (11.78 CHF)
zzgl. 7.7 % USt

  • Lieferzeit 3-4 Tage
  • Gewicht 1.10 kg


Zahlungsweisen

Vorkasse Postfinance Mastercard Visa Rechnung

Produktbeschreibung

Handsappie mit hochwertigem Stiel in Kuhfuss-Form aus Eschenholz zum zum Bewegen und Aufnehmen von kleineren Baumstämmen und Holzstücken.
Für eine ergonomische und rückenschonende Arbeitsweise

Ihre Vorteile mit der OX 173 H-0580

Hoher Gebrauchswert:

Durch die Ganzblatthärtung erhält die Schneide eine besonders hohe Schnitthaltigkeit und garantiert dadurch eine besonders lange Lebensdauer.

Einfacher Nachschliff:

Das Blatt wird von der Schneide bis zum Auge nahezu gleichbleibend schlank geschmiedet und sorgfältig gehärtet.
Bei fachgerechtem Nachschliff entfällt das Nachhärten.

Verminderte Bruchgefahr:

Das dünne und federnde Blatt fängt die bei jedem Schlag auftretenden Biegekräfte auf und absorbiert sie.
Die Bruchgefahr wird dadurch wesentlich vermindert und die Lebensdauer entsprechend verlängert.

Spezialstahl:

  • Nur durch die Verwendung dieses hochwertigen Spezialstahls kann diese Art von Axt mit den beschriebenen Vorteilen konstruiert werden.
  • Dieser Stahl bleibt auch bei tiefen Temperaturen zähelastisch und erlaubt Ihnen daher auch einen dauerhaften Einsatz bei strenger Kälte und an allen Arten von Harthölzern

Stiel aus Hickoryholz:

  • Von der DIN als Mindestqualität vorgeschriebenes Holz
  • Kostengünstig
  • Bruchfest
  • Kurzfaserige Struktur: Durch die kurzen Fasern des Holzes kann die Bruchstelle im Falles eines Bruches nicht zusammengehalten werden.
    Der Stiel bricht in zwei Teile

Technische Daten

  • Typ: OX 173 H-0580
  • Stiellänge: 800 mm
  • Gewicht: 1100 gramm

Allgemeine Sicherheitshinweise

  • Schlagen Sie niemals Stahl auf Stahl (z. B. Hammer oder Axt gegen Axt). Auch Stahlkeile dürfen daher stets nur mit geeigneten Hartholz- oder Kunststoffhammer eingetrieben werden. Das Schlagen von Stahl auf Stahl kann zu Materialabsplitterungen führen und schwere Unfälle verursachen.
  • Verwenden Sie zum Eintreiben von Alu- und Kunststoffkeilen ausschliesslich geeignetes Werkzeug wie zum Beispiel einen Spalthammer. Nur dieses Werkzeug ist aufgrund seiner speziell konzipierten Bauart zum Eintreiben von Keilen dauerhaft geeignet.
  • Werkzeuge nur für den vorgesehenen Einsatzzweck verwenden. Beispiel: Die Axt als Hammer zu missbrauchen entspricht nicht ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch.
  • Vor jedem Gebrauch muss das Werkzeug überprüft werden. An Kopf und Stiel dürfen keinerlei Materialrisse oder Beschädigungen vorhanden sein. Der Stiel muss mit dem Kopf fest verbunden sein.
  • Tragen Sie angemessene Schutzkleidung, zum Beispiel eine Schutzbrille, Handschuhe und Sicherheitsschuhe.
  • Mit den Werkzeugen nicht seitlich hebeln.
  • Verwenden Sie nur Original-Ersatzstiele und -Ersatzkeile. Damit eine festsitzende und somit sichere Verbindung zwischen Kopf und Stiel gewährleistet werden kann, müssen die Maße aufeinander abgestimmt sein.