Flügeltürschränke / Werkzeugschränke für Werkstatt, Büro, Lager, Sozialräume, etc.

Wichtige Lieferinformation:
Aufgrund der Lieferengpässe kommt es beim gesamten Spinden- und Schränkesortiment zu starken Lieferverzögerungen. Achtung: Die in den einzelnen Artikeln angegebenen Lieferzeiten sind nicht korrekt und verlängern sich ggf. um 2-3 Wochen (= Lieferfrist ca. 5-8 Wochen). Bei dringend benötigten Artikeln bitte die Lieferzeit vorherig abklären unter
061 913 03 13 oder per E-Mail anfragen.

Sicherer Stauraum für Handwerkzeug, Messtechnik und Verbrauchsmaterial

Die Geschichte des Werkzeugschrankes. Der Schrank in den 1980er Jahren:
Der Werkzeugschrank ist eng mit der Industrialisierung und dem Thema Werkstatt und der Lagerung von Werkzeug verbunden. Das Material Stahl ist beliebt und seit Jahrhunderten bewährt. Das Angebot an Waren und Werkzeug ist noch begrenzt. Die Industrieproduktion und Werkstätten expandierten jedoch und suchten nach Lagerplatz und einer Möglichkeit zur Aufbewahrung für Ihre Werkzeuge, Zerspanungswerkzeug, Schleiftechnik, Elektrowerkzeuge und Werkstattbedarf. Die Werte sollen ordentlich und sauber in Werkzeugschränken aus Metall gelagert werden. Die Flügeltüre hat sich gegenüber Schiebtüren oder Rollladen klar durchgesetzt. Damals dominierte die Farbe RAL 6011 Resedagrün und Lichtgrau bei Betriebsausstattungen die bundesdeutschen Werkstuben. Die Farbe war noch kein Design Aspekt.